Haus und Garage bieten Ihnen vielfältige Möglichkeiten zur Schaffung neuer Lebensräume. Durch Dachbegrünungen und Dachterrassen, die ganz nach Ihren persönlichen Ansprüchen gestaltet werden, rücken Sie der Natur ein Stück näher. Die Anlage eines Dachgartens bedeutet eine zusätzliche, blickgeschützte und sonnige Nutzungsfläche für erholsame Stunden. Auch auf Dächern von Garagen und Carports lassen sich oft durch einfache Maßnahmen weitere Lebensräume gewinnen. Grüne Dächer bieten Ihnen mehr Platz für die ganze Familie und ihre Hobbies. Diese grünen Inseln besitzen nicht nur einen hohen Freizeit- und Erholungswert, sondern gestalten Ihr Heim individuell und optisch ansprechend. Gerade in dicht besiedelten Wohngebieten wird man Sie um die zusätzliche Möglichkeit der Entspannung beneiden. Dabei läßt sich mit der Lebensqualität gleichzeitig der Wert des Gebäudes steigern.

Extensive Begrünung

Für die extensive Dachbegrünung werden oberhalb der Abdichtung dünne Schichten Pflanzsubstrat auf das Dach gebracht. Begrünt wird mit widerstandsfähigen Sedumpflanzen und verschiedenen Gräsern, die im jahreszeitlichen Wechsel immer neue Farben bieten und für kleine Lebewesen ein willkommener Lebensraum sind.

Die extensive Begrünung hat den Vorzug, dass sie nur ein geringes Zusatzgewicht auf das Dach bringt. Die Belastung entspricht in etwa dem Gewicht der sonst als Auflast und UV-Schutz üblichen Kiesschicht. Deshalb eignet sich die extensive Begrünung zum Beispiel hervorragend auch für Sanierungen vorhandener Dachflächen, wie zum Beispiel auf Garagen. Extensiv-Begrünungen sind zudem kostengünstig herzustellen und pflegeleicht.

Sowohl extensive als auch intensive Dachbegrünungen haben einen hohen ökologischen Wert. Sie binden den Staub und unterstützen den natürlichen Niederschlag-Verdunstungs-Kreislauf.

Das Regenwasser wird zurückgehalten, kann teilweise verdunsten oder mit Verzögerung abfließen; das reduziert die Regenabwasserkosten. Begrünungen erhöhen zudem sowohl den Schall- als auch den Wärmeschutz und helfen damit ihrem Besitzer Energie zu sparen.

Intensive Begrünung

Intensive Begrünungen unterscheiden sich – zumindest was den sichtbaren Teil betrifft – kaum von den üblichen Gartenbepflanzungen. Vom Teich bis hin zu kleinen Bäumen ist auf einem Intensiv-Gründach alles möglich. Das Dach muss für diese – vor allem nach einem Regen – schweren Lasten entsprechend konstruiert sein.

Die anspruchsvolle Gestaltung mit blühenden Pflanzen und vielen möglichen individuellen Details erschließt einen wunderschönen Lebensraum für die sonnigen Tage. Daher ist auch intensivere Pflege notwendig – weniger am Dach als an der Bepflanzung – eben wie in einem richtigen Garten.

Sowohl extensive als auch intensive Dachbegrünungen haben einen hohen ökologischen Wert. Sie binden den Staub und unterstützen den natürlichen Niederschlag-Verdunstungs-Kreislauf.

Das Regenwasser wird zurückgehalten, kann teilweise verdunsten oder mit Verzögerung abfließen; das reduziert die Regenabwasserkosten. Begrünungen erhöhen zudem sowohl den Schall- als auch den Wärmeschutz und helfen damit ihrem Besitzer Energie zu sparen.